Mietrecht

Für Sie in diesem Fachbereich tätig:
Rechtsanwalt Matthias Volquardts Reinfeld
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Familienrecht
Matthias Volquardts
Fachanwalt für Mietrecht und Wohnungseigentumsrecht
Sie haben Fragen oder ein Anliegen?
Mietrecht

Mietvertrag – Minderung – Kündigung: Fachanwalt für Mietrecht!

Haben Sie eine mietrechtliche Frage oder ein mietrechtliches Problem dann beraten und vertreten wir Sie gern.

Von der Kündigung bis zur Räumungsklage führen wir für Sie das Verfahren.

Auch bei Mieterhöhungen  durch den Vermieter oder Mietminderungen aufgrund tatsächlicher oder angeblicher Mängel der Mietsache durch den Mieter sind wir für Sie da.

In allen diesen Bereichen gilt es Formalien einzuhalten. Deren Nichtbeachtung kann indes ein Mieterhöhungsverlangen entweder unwirksam oder angreifbar werden. Falls der Zugang einer Kündigung nicht nachweisbar ist, ist sie für den Kündigenden nutzlos.

Zeitmietverträge insbesondere im gewerblichen Bereich können wegen mangelnder Schriftform unwirksam sein. Die Berücksichtigung der Formvorschriften ist elementar!

Neben allen Fragen streitiger Auseinandersetzungen gilt es auch im Miet- und Pachtrecht bereits die Vertragsgestaltung nicht dem Zufall zu überlassen.  So ist zu sichern, dass es im Streitfall keine „bösen Überraschungen“ gibt.

Die Nebenkostenabrechnung (NKA) muss gewisse Mindestanforderungen erfüllen. Fehlen diese, so kann der Vermieter auf den Kosten sitzen bleiben!

So muss die NKA aus sich heraus klar verständlich sein. Sie muss u.a.

  • die Zusammenstellung der Gesamtkosten sowie

  • den Verteilungsschlüssel als auch

  • die Berechnung des Mieteranteils

  • und den Abzug der Vorauszahlungen enthalten.

Absicherung des Vermieters

Diese liegt einmal in der Mietsicherheit. Diese reicht jedoch oft nicht zum Schadensausgleich. Sinnvoll ist es bei dem zukünftigen Mieter eine „Mieterselbstauskunft“ einzuholen. Diese gibt Auskunft überdie wirtschaftlichen Verhältnissen einerseits und vorangegangene Mietverhältnisse andererseits.

Werden unwahre Angaben gemacht, so kann dies ggf. ein „schnelles“ Kündigungsrecht begründen!

Eine frühzeitige Beratung und sachkundige vertrauensvolle Vertretung Ihrer Interessen ist auch im Bereich des Mietrechts unverzichtbar.

Vereinbaren Sie gern unmittelbar einen Termin mit uns!

Wir sind für Sie da!